kostenloses Girokonto

Ein Girokonto muss nicht immer mit Kosten in Verbindung stehen, obwohl dies bei den meisten Anbietern in der Regel der Fall ist. Denn dort bezahlt man entweder einen Pauschalbetrag für die Nutzung eines Girokontos oder aber man bezahlt jeweils pro Buchung bzw. pro Transaktion auf dem Girokonto.

Bei einigen Anbietern gibt es jedoch heutzutage bereits auch die Möglichkeit, ein kostenloses Girokonto zu nutzen. Dabei handelt es sich üblicherweise um Girokonten, die bei Online Banken erhältlich sind. Denn durch die spezielle Organisationsform dieser Banken können sie Leistungen wie ein kostenloses Girokonto anbieten. Das bietet natürlich für den Kunden einen enormen Vorteil. Denn somit können auch Bankkunden, die beispielsweise über kein festes Einkommen verfügen, problemlos ein Bankkonto eröffnen und Überweisungen darüber ausführen.



Ein kostenloses Girokonto ist gerade für junge Menschen interessant, die noch kein eigenes Einkommen haben und daher keine großen, regelmäßigen Kosten auf sich nehmen können, wie es bei einem Bankkonto der Fall ist. Das kostenlose Girokonto bietet daher eine optimale Möglichkeit, um auch jungen Leuten den Weg in die finanzielle Selbständigkeit zu erleichtern. Neben dem kostenlosen Girokonto können bei den jeweiligen Anbietern sehr oft auch noch einige andere, kostenlose Dienste wie etwa ein Tagesgeldkonto genutzt werden, für das man auch noch attraktive Zinsen erhält.